Firmware Update per Ethernetkarte

Antworten
Benutzeravatar

Topic author
WolfgangH
Rank 10
Rank 10
Beiträge: 983
Registriert: So 3. Jan 2021, 21:42
Wohnort: Kirchham (A)
Hauptanschluß: 978310 whoe a

Firmware Update per Ethernetkarte

#1

Beitrag: # 25495Beitrag WolfgangH »

Gestern wollte ich das Firmware Update der Schnittstellenkarten via Ethernet-Karte durchführen. Das Kabel hatte ich mir schon vor Wochen gebaut, nur war ich zu faul, die Karten nochmals aus dem Rack auszubauen. Bei meinem 2. System wollte ich es nun gleich vor dem endgültigen Zusammenbau machen. Die Beschreibung im Wiki ist sehr ausführlich und die Sache wohl sehr einfach. Daß man fast nichts falsch machen kann, hat mich zudem ermutigt, gleich loszulegen.

Kabel rein und im Browser auf Start drücken ... „Keine Verbindung“
Na gut, denke ich, vielleicht hat sich das Netzwerkkabel gelöst. Ich prüfe es nach und sehe, daß keine LEDs leuchten. Vielleicht hat sie sich aufgehängt, also Netzstecker raus und wieder rein. Ein kurzes blaues Blinken auf der Trafokarte!? Moment, dort gibt es keine blauen LEDs. :?

Aber mehrere Sicherungen, eine war durch. Au weia, Kurzschluß. Neue Sicherung rein, Programmierkabel raus und wieder eingeschaltet. Glück gehabt, es läuft wieder.

Also doch ein Fehler im selbstgebauten Kabel? Pinbelegung herausgesucht, alles nochmals durchgemessen, Bilder nochmals mit der Anleitung abgeglichen. Alles wie es sein soll. Auf ein Neues. Diesmal Netzwerkkarte im Rack Schnittstellenkarte heraussen.
Programmierstecker in die Karte und ... alle LEDs dunkel, die 5V LED an der Spannungsversorgung auch! Stecker sofort wieder raus. Also Lötfehler auf der Karte? Nochmals geprüft und durchgemessen. Keinen Fehler gefunden. Programmierstecker in die 2. Karte, wieder das gleiche, alle LEDs weg. :mad:

Na gut, scheinbar bin ich zu blöd dafür ich lese nochmals die Anleitung im Wiki von vorne. Was steht dort im 1. Schritt:
Ein Ende des Programmierkabels in die „Debug“-Pfostenleiste der Ethernet-Karte stecken.

Was hatte ich gemacht? Ich habe den Stecker in die „Prog“ Buchse gesteckt. :punch:

Nach dem Umstecken, war alles ein Kinderspiel.
Es war für mich so logisch, daß ich den Stecker zum Programmieren in die Prog. Buchse stecke, daß ich das gedanklich sofort übersprungen habe.
Aber, merke: Man soll die Anleitung immer vollständig lesen und zumindest auf das Fettgedruckte achten!

Schönen Feiertag noch!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor WolfgangH für den Beitrag:
henkie
Gruß
Wolfgang


Linz:
978310 whoe a - T100a ** 69558 kfrey d - T100s ** 21800 winter a - T38a ** 978333 =whoe a - Minitelex

Kirchham: (Nachrichtenabruf an Wochenenden, Feiertagen, ...)
56449 sche d - T37i ** 11913 hoellw a - LO 3000 (100 Baud) ** 244656 kirchh a - T68d
Benutzeravatar

DF3OE
Founder
Founder
Beiträge: 3160
Registriert: Di 7. Jun 2016, 09:45
Wohnort: Edemissen - Blumenhagen
Hauptanschluß: 925302 treu d
Kontaktdaten:

Re: Firmware Update per Ethernetkarte

#2

Beitrag: # 25498Beitrag DF3OE »

Das Firmware-Update der Ethernet-Karte ist aber ein Kinderspiel über die vorne angebrachte RS232 Buchse... :oldno:
mfg
henning +++

925302 treu d - T1000Z (Hauptanschluss)
55571 fvler a - T100S
210911za hmb d - T150 (Werkstatt)
218308 test d - T1000S/LS (Werkstatt)
925333 =treu d (Minitelex Sanyo SF100) defekt
Fax G2/G3: 05176-9754481 (Sanyo SF100 Thermofax) defekt
Benutzeravatar

Topic author
WolfgangH
Rank 10
Rank 10
Beiträge: 983
Registriert: So 3. Jan 2021, 21:42
Wohnort: Kirchham (A)
Hauptanschluß: 978310 whoe a

Re: Firmware Update per Ethernetkarte

#3

Beitrag: # 25499Beitrag WolfgangH »

Ja, den Unterschied zwischen der RS232 und der RJ45 Buchse habe selbst ich bemerkt. :fiesg:
Gruß
Wolfgang


Linz:
978310 whoe a - T100a ** 69558 kfrey d - T100s ** 21800 winter a - T38a ** 978333 =whoe a - Minitelex

Kirchham: (Nachrichtenabruf an Wochenenden, Feiertagen, ...)
56449 sche d - T37i ** 11913 hoellw a - LO 3000 (100 Baud) ** 244656 kirchh a - T68d
Benutzeravatar

detlef
Rank 12
Rank 12
Beiträge: 3698
Registriert: Do 28. Mär 2019, 09:10
Wohnort: Marburg
Hauptanschluß: 7822222 hael d

Re: Firmware Update per Ethernetkarte

#4

Beitrag: # 25501Beitrag detlef »

WolfgangH hat geschrieben: Mo 24. Mai 2021, 11:30 Es war für mich so logisch, daß ich den Stecker zum Programmieren in die Prog. Buchse stecke, daß ich das gedanklich sofort übersprungen habe.
Aber, merke: Man soll die Anleitung immer vollständig lesen und zumindest auf das Fettgedruckte achten!
Wem geht das nicht so? Wenn Sachen (scheinbar) so offensichtlich sind, dann kann da dreimal was anderes stehen - man überliest das einfach.
Selektive Warnehmung - man sieht, was man erwartet. ;)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor detlef für den Beitrag:
WolfgangH
Gruß, Detlef

i-Telex: 7822222 (T1000), 114288 (F1300), 211230 (T100Z), 96868 (T37), 24394 (T68d)
Konf.-Dienst: 11160/11161, Rundsender: 11162/11163 , Baudot-Bilder: 11166, Chat-GPT: 11168
Mail-/Fax-Dienst: 11170/11171, News-Ticker: 11180/11181, hist. Ausk.: 40140, Wetter: 717171
Antworten

Zurück zu „Dummheiten, die einem beim Umgang mit dem Fernschreiber passiert sind“