langsamer T100S

Moderator: duddsig

Antworten

Topic author
nicodaenemark
Rank 7
Rank 7
Beiträge: 83
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 09:53
Wohnort: Nørre Alslev
Hauptanschluß: 31067 gentex dk
Kontaktdaten:

langsamer T100S

#1

Beitrag von nicodaenemark »

Hallo Leute

Ich habe hier ein T100S. Wenn ich langsam schreibe (d.h. weniger als ca. 400 Zeichen pro minut), wird alles fehlerfrei geschjreiben.
Aber wenn ich schneller schreibe, egal ob ich ZCZCZC oder RYRYR oder etgwas anderes schreibe, gesheht es oft das bit 3 stehen bleibt.
"now is the time for all good men to come to the aid ...-" wird dann geschreiben als
"now is the time koc upp vooj men to come to the aqd... "
Der Empfängerregulierung steht jetzt auf 60, aber es wird nicht besser mit 55/65 oder 50/70.
Die 40 mA SIND 40 mA.
Ich habe auch mal kontrolliert was am Speichersender geliefert wird, und das ist immer ZCZC bzw RYRY. Es must deshalb ein Empfänger oder ein mechanisches problem sein, im schlimmsten fall ein Fehler im Speichersender.

Habt Ihr Vorschläge?

Gruss
Nico
Hauptanschluss : 31067
31067 - 1x T100s
31068 - 2x T100z / M190 (meistens konfiguriert als Kryptosystem)
31069 - 1x laptop
21100 - 1x laptop ( = 31069/mobil, und deshalb nur Anruf)

Benutzeravatar

detlef
Rank 12
Rank 12
Beiträge: 837
Registriert: Do 28. Mär 2019, 09:10
Wohnort: Fronhausen (bei Marburg)
Hauptanschluß: 211230 dege d

Re: langsamer T100S

#2

Beitrag von detlef »

nicodaenemark hat geschrieben:
Sa 23. Mai 2020, 13:15
"now is the time koc upp vooj men to come to the aqd... "
Das ist offensichtlich ein Holländisches Modell. :hehe:

Aber ernsthaft: Mehr als 400 Zeichen pro Sekunde kann der Fernschreiber nicht senden. Das heißt, der wird von dir überrannt.
Bei der Tipp-Geschwindigkeit brauchst einen T100 mit Speichersender. Aber der puffert auch nur 20 Zeichen oder so.

EDIT: Ich sehe gerade: du hast ja einen Speichersender. ;)
Gruß, Detlef

i-Telex: 211230 (T100Z), 96868 (T37)
Konferenzdienst: 11160 (de) / 11161 (en)
Auskunft 1987: 40140

Benutzeravatar

Telegrammophon
Rank 10
Rank 10
Beiträge: 359
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 18:48
Wohnort: Westgroßefehn
Hauptanschluß: 19990 fino d

Re: langsamer T100S

#3

Beitrag von Telegrammophon »

detlef hat geschrieben:
Sa 23. Mai 2020, 15:58
Mehr als 400 Zeichen pro Sekunde kann der Fernschreiber nicht senden.
Hallo Detlef, meine Bewunderung, wer 400 Zeichen in der Sekunde schreiben kann :D

Spaß beiseite, das klingt für mich ziemlich danach, als wäre der Speichersender defekt.
Denn schneller als 400 Zeichen - in der Minute - kann der Fernschreiber nicht, wie Detlef schon gesagt hat.

Passiert denn das nur beim Schreiben oder auch beim Senden von Lochstreifen?
Wenn das nur beim Eintippen in die Maschine vorkommt, bin ich mir ziemlich sicher, daß es am Speichersender liegt.

Viele Grüße
Finn
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Telegrammophon für den Beitrag:
Franz
++++
Zentral-Telegraphendienststelle Westgroßefehn

Telex-Telegrammaufnahme: 11302 tst wgf d - Fernmündliche Telegrammaufnahme: (0 49 45) 9 59 57 28
Fernschreibstelle/Fernmeldebuchstelle: 19990 fino d

Schreib' doch mal an!


Topic author
nicodaenemark
Rank 7
Rank 7
Beiträge: 83
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 09:53
Wohnort: Nørre Alslev
Hauptanschluß: 31067 gentex dk
Kontaktdaten:

Re: langsamer T100S

#4

Beitrag von nicodaenemark »

Hallo Leute
Ich bin auch dazugekommen das es am Speichersender liegt, und zwar weil der ereste Fehler kommt nach 16 Zeichen aber das werde ich bald überprüfen. WAs ich jedoch nicht verstehe, ist das es immer Kanal 3 ist, die fehlt. Ich melde mich wenn ist etwas konstatiert habe.
Hauptanschluss : 31067
31067 - 1x T100s
31068 - 2x T100z / M190 (meistens konfiguriert als Kryptosystem)
31069 - 1x laptop
21100 - 1x laptop ( = 31069/mobil, und deshalb nur Anruf)

Antworten

Zurück zu „T100“