Neues I-Telex System Aufbauen

Technischer Support bei Problemen mit i-Telex sowie dessen Komponenten.
Benutzeravatar

xachsewag
Rank 7
Rank 7
Beiträge: 600
Registriert: Do 28. Nov 2019, 21:30
Wohnort: Augsburg
Hauptanschluß: 4191859 eles d

Neues I-Telex System Aufbauen

#11

Beitrag: # 44813Beitrag xachsewag »

Hallo Frank,
so wie ich das jetzt verstanden habe, hast Du einen T1000 ohne Fernschaltgerät?
Das wird vermutlich wenig Sinn machen. Ich würde mir ein Fernschaltgerät besorgen. Dies ist zwischen Fernschreiber und iTelex.
Dieses Gerät schaltet die Fernschreiber bei ankommendem Signal ein und aus.
Grüße Basti
-----
921415z wawe d [T37h] (08:00-21:30)
53134 gebstr d [Lo15] (Büro)
4191859 eles d [T1000z] (Keller)
56220 LUKBGD D [T68d]
417575 47 emden db [T34 Blattschr.] (Keller)
YouTube: Fernschreiber Reloaded
Benutzeravatar

DF3OE
Founder
Founder
Beiträge: 3201
Registriert: Di 7. Jun 2016, 09:45
Wohnort: Edemissen - Blumenhagen
Hauptanschluß: 925302 treu d
Kontaktdaten:

Neues I-Telex System Aufbauen

#12

Beitrag: # 44815Beitrag DF3OE »

Die niederländischen T1000 am Telexnetz sind TW39 Maschinen / Tastaturwahl.
Es wird kein Fernschaltgerät benötigt.

Um sicher zu gehen, wären vielleicht Bilder von den Platinen hilfreich.
Ich habe aber bisher noch keine niederländische Maschine, selbst T1200, gesehen, die nicht
TW39 war.
mfg
henning +++

925302 treu d - T1000Z (Hauptanschluss)
55571 fvler a - T100S
210911za hmb d - T150 (Werkstatt)
218308 test d - T1000S/LS (Werkstatt)
925333 =treu d (Minitelex Sanyo SF100) defekt
Fax G2/G3: 05176-9754481 (Sanyo SF100 Thermofax) defekt
Benutzeravatar

xachsewag
Rank 7
Rank 7
Beiträge: 600
Registriert: Do 28. Nov 2019, 21:30
Wohnort: Augsburg
Hauptanschluß: 4191859 eles d

Neues I-Telex System Aufbauen

#13

Beitrag: # 44816Beitrag xachsewag »

Wie ist das bei diesen Maschinen mit dem Standby Verbrauch?
Grüße Basti
-----
921415z wawe d [T37h] (08:00-21:30)
53134 gebstr d [Lo15] (Büro)
4191859 eles d [T1000z] (Keller)
56220 LUKBGD D [T68d]
417575 47 emden db [T34 Blattschr.] (Keller)
YouTube: Fernschreiber Reloaded
Benutzeravatar

Franz
Rank 12
Rank 12
Beiträge: 3228
Registriert: Do 18. Mai 2017, 15:15
Wohnort: Dreieich
Hauptanschluß: 411898 bfsz d

Neues I-Telex System Aufbauen

#14

Beitrag: # 44817Beitrag Franz »

Hallo Frank,

vielleicht auch - vorsichtshalber - (vielleicht hat ja jemand hier dran "rumgespielt") noch einmal nachschauen, ob die T1000 auf 50 Baud eingestellt ist. Bei manchen T1000 ist 50 Baud immer fest eingestellt und lässt sich nicht ändern , aber die T1000, die ich bisher hier hatte, konnte man umstellen auf 50, 75 und 100 Baud.

Dieser Schalter befindet sich unter dem Deckel an der rot markierten Stelle:
1.jpg
... und sieht etwa so aus (hier ist nur 50 Baud eingestellt und man kann es nicht ändern):
2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
411898 bfsz d + T100 (Schmaltastatur :thumbsup: )
411744 eddd d + T100 (Schmaltastatur :thumbsup: )
4189939 eddz d + T100Z (75 Bd) (Schmaltastatur :thumbsup: )
Alle erreichbar von 06.00 - 22.00 Uhr lokal
Benutzeravatar

DF3OE
Founder
Founder
Beiträge: 3201
Registriert: Di 7. Jun 2016, 09:45
Wohnort: Edemissen - Blumenhagen
Hauptanschluß: 925302 treu d
Kontaktdaten:

Neues I-Telex System Aufbauen

#15

Beitrag: # 44818Beitrag DF3OE »

xachsewag hat geschrieben: Mo 8. Jul 2024, 14:33 Wie ist das bei diesen Maschinen mit dem Standby Verbrauch?
Wie bei anderen TELEX Versionen auch.
mfg
henning +++

925302 treu d - T1000Z (Hauptanschluss)
55571 fvler a - T100S
210911za hmb d - T150 (Werkstatt)
218308 test d - T1000S/LS (Werkstatt)
925333 =treu d (Minitelex Sanyo SF100) defekt
Fax G2/G3: 05176-9754481 (Sanyo SF100 Thermofax) defekt

Topic author
telescript12
Rank 1
Rank 1
Beiträge: 8
Registriert: Di 18. Jun 2024, 21:21
Hauptanschluß: 39612 twezb nl

Neues I-Telex System Aufbauen

#16

Beitrag: # 44826Beitrag telescript12 »

Guten Abend,

Danke fürs mitdenken!

Meine T1000 ist auf 50 Baud eingestellt, ich kann es nicht ändern (sieht so aus wie das Bild das Franz schickte).

Wie kann ich Bildern von die platinen schicken ohne die ganze Fernschreiber aus einander zu nehmen?

Frank.

damarco
Rank 3
Rank 3
Beiträge: 152
Registriert: Mi 20. Sep 2023, 16:31
Hauptanschluß: 371126

Neues I-Telex System Aufbauen

#17

Beitrag: # 44833Beitrag damarco »

Es gibt eine Möglichkeit an der Karte ein Relais anzuschließen, die Karte wird dann bei einem Ruf das Relais schalten. Das Delay lässt sich einstellen, also wie lange die Verbindung gehalten wird.

https://wiki.telexforum.de/index.php?ti ... alisierung
Benutzeravatar

DF3OE
Founder
Founder
Beiträge: 3201
Registriert: Di 7. Jun 2016, 09:45
Wohnort: Edemissen - Blumenhagen
Hauptanschluß: 925302 treu d
Kontaktdaten:

Neues I-Telex System Aufbauen

#18

Beitrag: # 44835Beitrag DF3OE »

Hallo Frank,

wie viel elektronische Kenntnisse hast du? Hast du irgendwelches Werkzeug und Multimeter?
Wir müssen erst einmal feststellen, ob die Maschine das TW39 beherrscht.
Das sollte man unabhängig vom i-Telex System testen. Dazu braucht man eine Spannungsversorgung
mit mind. 24 Volt und 40 mA Stromschleife. Diese Stromversorgung (Netzteil) wird dann an 1 und 4 der Ado Dose
angeschlossen. Durch Umpolung dieser Stromschleife sollte sich die Maschine an und aus schalten lassen.
Das sollte als allererstes getestet werden, bevor wir mit dem i-Telex System weitermachen.
mfg
henning +++

925302 treu d - T1000Z (Hauptanschluss)
55571 fvler a - T100S
210911za hmb d - T150 (Werkstatt)
218308 test d - T1000S/LS (Werkstatt)
925333 =treu d (Minitelex Sanyo SF100) defekt
Fax G2/G3: 05176-9754481 (Sanyo SF100 Thermofax) defekt

Topic author
telescript12
Rank 1
Rank 1
Beiträge: 8
Registriert: Di 18. Jun 2024, 21:21
Hauptanschluß: 39612 twezb nl

Neues I-Telex System Aufbauen

#19

Beitrag: # 44848Beitrag telescript12 »

Hallo Henning,

Danke für Ratschläge!

Meine elektronische Kenntnisse sind rein Basis; ich kann ein defektes Komponenten (z.B. Kondensator) aus löten und eine neue wieder ein löten, aber diagnostizieren oder Schaltplan lesen kann ich nicht.
Mechanisch bin ich ein bisschen besser, z.B. Riemen wechseln in eine CD Spieler oder Kassettendeck. Aufbauen der I-Telex System war auch keine Problem.

Ein Multimeter, Schraubenzieher, Zangen, usw. habe ich, eine Spannungsversorgung (noch) nicht. Ist die mindestens 40 Volt / 40 mA Wechselstrom oder Gleichstrom?

Ich versuche mir eine Spannungsversorgung zu besorgen und melde mich dann noch mit die Ergebnissen. Fingers Crossed.

Viele Grüßen aus Alkmaar!


Frank.
Antworten

Zurück zu „Technischer Support (i-Telex)“