iTelex ist nicht mehr erreichbar

Technischer Support bei Problemen mit i-Telex sowie dessen Komponenten.

Moderator: FredSonnenrein

Antworten

Topic author
Schnucki22851
Rank 4
Rank 4
Beiträge: 39
Registriert: Fr 10. Nov 2017, 22:39
Wohnort: Norderstedt
Hauptanschluß: 8531082 ziv d

iTelex ist nicht mehr erreichbar

#1

Beitrag von Schnucki22851 »

Hallo zusammen,
ich bin nicht mehr erreichbar. Intern kann ich die beiden Maschinen erreichen Über Durchwahl 22 bzw. 33. Senden an externe Teilnehmer kann ich auch.

Der Port in der Firewall ist auf 134 richtig eingestellt. Wenn ich über die Web-Oberfläche etwas Schreibe, dann wird es auf der 33 ausgedruckt. Es scheint eindeutig ein Internet- oder Serverproblem zu sein.

Die das Log aus dem iTelex:

DiagnosePuffer:
DiagnosePufferLevel = 0
Modus = 0
Status = A0
iTelexSocketMode = 0
iTelexSocketHandle = -1
iTelexSocketIP = 00
iTelexSocketPort = 134
iTelexSocketProtokoll = 1
iTelexSocketProtVersion = 0
iTelexSocketAbbauGeplant = 0
KurzTimerVal(&iTelexSocketAbbruchTimer) = 3178
SocketInBufUsed = 0
SocketOutBufUsed = 0
ProtokollPhase = 0
SocketAnzahlZeichenGesendet = 0
SocketAnzahlZeichenQuittiert = 0
SocketAnzahlZeichenEmpfangen = 0
DynIP_Phase = 3
LangTimerVal(&DynIPAktualisierungTimer) = 216
DynIPAktualisierungEndzeit = 344
SelbstAnrufPhase = 0
SelbstAnrufFehlerZaehler = 0
KurzTimerVal(&SelbstAnrufTimer) = 3177
SelbstAnrufEndzeit = 4483
SelbstAnrufSocketHandle = -1
SelbstAnrufSendePruefwert = 43850
SelbstAnrufEmpfangPruefwert = 43850
SelbstAnrufZeitUeberwachung: Summe/Anz = 2310/42 Max = 99 AnzUeberGrenze = 0
Teilnehmer-Server inaktiv
TeilnehmerServerSocket = -1
TeilnehmerServerAlleNichtErreichbar = 0
AktTlnServerTabI = 0
TeilnehmerServerFehlerZaehler(sonnibs.no-ip.org) = 0, Sperre-Timer 83
TeilnehmerServerFehlerZaehler(tlnserv.teleprinter.net) = 0, Sperre-Timer 219
TeilnehmerServerFehlerZaehler(176.52.197.242) = 0, Sperre-Timer 219
LangTimerVal(&BeideRuhigTimer) = 57
KurzTimerVal(&BusQuittTimer) = 23356
TwiLebenszeichenZaehler = 15
TwiWatchdogCount = 15902
BusKollisionZaehler = 0
KurzTimerVal(&iTelexSocketLebenszeichenTimer) = 3181
KurzTimerVal(&iTelexThreadCheckTimer) = 5
FalscherCode = 0
TwiIsrCount = 16326
ITelexThreadCount = 64470
Timer0CallbackCount = 51247
Timer0Cnt_Min = 0
Timer0Cnt_Max = 125
Timer0Callback_Max = 132
TCP_socket[0]: ConnectionState=16, SendState=0, SourcePort=58768, DestinationPort=80, SourceIP=95B2A8C0, Timeoutcounter=30
TCP_socket[1]: closed
TCP_socket[2]: closed
TCP_socket[3]: closed
TCP_socket[4]: closed
TCP_socket[5]: closed
NetzPort = 134
NetzEigeneIP = C4C0
LangTimerVal(&ZeitServerAbfrageTimer) = 219
ZeitServerAbfrageTimerEnde = 8280
NTPUpdateDiffSeconds = 0
Debug_LowestSP = 189A
XMCRA = 85
SystemStartZeit = 11.08.2022 08:21:00, ResetFlag = 08
VCC [mV] = 5073 5096 5073 5051 5073 5073 5006 5073 5028 5073
Statistik-Daten zurücksetzen
Ethernet: 1314173 Bytes in 13995 Paketen LockErrors 0





Status der angeschlossenen Module:
Nummer 0 Status A0
Nummer 11 Status 80
Nummer 22 Status 80
Nummer 33 Status 80
Nummer 80 Status 90
Nummer 81 Status 90
Nummer 82 Status 90
Nummer 83 Status 90
+++fertig


Als Teilnehmer-Server sind folgende eingetragen:

sonnibs.no-ip.org
tlnserv.teleprinter.net
176.52.197.242


Vielen Dank für Eure Hilfe.
Gruß Dirk
An Apple A Day,
Keeps The Administrator Away.


Dirk aus Norderstedt bei Hamburg
Siemens T37: 8531082 ziv d
Siemens T100S: 2173533 hks d
Benutzeravatar

FredSonnenrein
Developer
Developer
Beiträge: 2032
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Braunschweig
Hauptanschluß: 8579924 hawe d

Re: iTelex ist nicht mehr erreichbar

#2

Beitrag von FredSonnenrein »

Hallo Dirk,

zum gelb markierten Text: Das inaktiv bedeutet, dass deine Station nicht als Server agiert.
Früher waren die Server speziell konfigurierte Ethernet-Karten, heute sind es RasPi oder normale Unix-Rechner.

Den Server 176.52.197.242 solltest du mal ersetzen durch tlnserv3.teleprinter.net

Ich habe dich eben angeschrieben und du warst erreichbar.

Es mag daran liegen, dass du erst kurz vor der Mail dein i-Telex neu gestartet hast (nämlich um 08:21 Uhr wie man lesen kann).

Welcher "Meldungsdruck-Level" ist eingestellt? Vielleicht wurde der "Hilferuf" deines i-Telex ja infolge der Einstellung unterdrückt.

Viele Grüße,

Fred
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FredSonnenrein für den Beitrag:
ISBRAND
Grüße,
Fred Sonnenrein, Braunschweig
i-Telex 952741 (Lo133), 531075 (Creed75), 8579924 (T100s), 781272 (T100), 792911 (T68d) oder 531072 (T.typ.72)
Bei besetzt oder gestört bitte 531002 versuchen.

Topic author
Schnucki22851
Rank 4
Rank 4
Beiträge: 39
Registriert: Fr 10. Nov 2017, 22:39
Wohnort: Norderstedt
Hauptanschluß: 8531082 ziv d

Re: iTelex ist nicht mehr erreichbar

#3

Beitrag von Schnucki22851 »

Hallo Fred, das sind die Einstellungen:

Netz-Vorwahl für gehende Verbindungen: ----------------------- 0
feste Hauptstelle für kommende Verbindungen: ----------------- leer
interne Durchwahl der Hauptstelle für kommende Verbindungen: - 33
Weiterleitung bei besetzt: ----------------------------------- nur bei Hautstelle
erlaubte Durchwahlen (mit Komma trennen): -------------------- -,-,-,-,-,-,-,-,-
Datum bei Anrufen automatisch drucken: ----------------------- lokal und Anrufer
Automatischer Zeilenumbruch an Position: --------------------- 68
Uhrzeit an andere Module verteilen: -------------------------- aktiviert
Tiefe der Protokollierung an serieller Schnittstelle:--------- 1
Tiefe der Protokollierung für Teiln-Server: ------------------ 1
Level für Druckausgabe von Meldungen: ------------------------ 2
Passwort für Konfigurationsseiten: --------------------------- leer
Teilnehmer-Verzeichnis für alle sichtbar: -------------------- aktiviert
Dienstmeldungen in Langform: --------------------------------- aktiviert



Gruß Dirk
An Apple A Day,
Keeps The Administrator Away.


Dirk aus Norderstedt bei Hamburg
Siemens T37: 8531082 ziv d
Siemens T100S: 2173533 hks d
Benutzeravatar

FredSonnenrein
Developer
Developer
Beiträge: 2032
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Braunschweig
Hauptanschluß: 8579924 hawe d

Re: iTelex ist nicht mehr erreichbar

#4

Beitrag von FredSonnenrein »

Ja, dann ist es klar: Wenn die 2173533 gewählt wird, dann wird bei dir die Nebenstelle 22 angewählt. Die ist aber gemäß Eintrag "erlaubte Durchwahlen (mit Komma trennen)" nicht freigegeben.
Du solltest dort die 22 eintragen oder gleich mit # alle möglichen Nebenstellen freigeben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FredSonnenrein für den Beitrag:
ISBRAND
Grüße,
Fred Sonnenrein, Braunschweig
i-Telex 952741 (Lo133), 531075 (Creed75), 8579924 (T100s), 781272 (T100), 792911 (T68d) oder 531072 (T.typ.72)
Bei besetzt oder gestört bitte 531002 versuchen.

Topic author
Schnucki22851
Rank 4
Rank 4
Beiträge: 39
Registriert: Fr 10. Nov 2017, 22:39
Wohnort: Norderstedt
Hauptanschluß: 8531082 ziv d

Re: iTelex ist nicht mehr erreichbar

#5

Beitrag von Schnucki22851 »

Hallo Fred,
so, das # Zeichen ist bei erlaubte Durchwühlen eingetragen, aber merkwürdigerweise kann dein Test-Telex auf der 22 an ?!?!!?

versuche doch nochmal an beide Nummern etwas zu senden.
Gruß Dirk
An Apple A Day,
Keeps The Administrator Away.


Dirk aus Norderstedt bei Hamburg
Siemens T37: 8531082 ziv d
Siemens T100S: 2173533 hks d
Benutzeravatar

FredSonnenrein
Developer
Developer
Beiträge: 2032
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Braunschweig
Hauptanschluß: 8579924 hawe d

Re: iTelex ist nicht mehr erreichbar

#6

Beitrag von FredSonnenrein »

Hallo Dirk,
Schnucki22851 hat geschrieben: Do 11. Aug 2022, 18:28 so, das # Zeichen ist bei erlaubte Durchwühlen eingetragen, aber merkwürdigerweise kann dein Test-Telex auf der 22 an ?!?!!?
Ja, die Logik ist vielleicht nicht auf den ersten Blick logisch.
Mein Test-Anruf habe ich auf die 8531082 gemacht. Dieser Eintrag war bis vor wenigen Sekunden ohne Nebenstelle im Server-Verzeichnis.
Dies bewirkt, dass deine Hauptstelle anspringt.
Deine Hauptstelle ist gemäß deiner Einstellungen nicht "fest" (fehlender Haken bei "feste Hauptstelle für kommende Verbindungen"), das heißt sie ist "wandernd". Wandernd heißt: Es ist im Regelfall der Fernschreiber, der zuletzt eine abgehende Verbindung eingeleitet hat. Das war bei meinem Versuch dann offensichtlich 22.
Die 22 ist nicht für ankommenden Verkehr direkt gesperrt gewesen (bei deiner vorherigen Einstellung ohne #), sondern nur für ein "direktes" Anwählen.
Schnucki22851 hat geschrieben: Do 11. Aug 2022, 18:28 versuche doch nochmal an beide Nummern etwas zu senden.
Ich habe jetzt der 8531082 die Durchwahl 33 gegeben. Damit konnte ich beide Anschlüsse erreichen.
Du solltest überlegen, was einem Anrufer passieren soll, wenn dieser 8531082 wählt, aber deine 33 besetzt ist.
Soll der Anrufer dann auch besetzt bekommen, dann lass alles so.
Soll der Anrufer dann auf die 2173533 umgeleitet werden, dann stelle bei der Konfiguration unter "Weiterleitung bei besetzt" den Wert "auch bei Durchwahl" ein.

Viele Grüße,

Fred
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FredSonnenrein für den Beitrag:
ISBRAND
Grüße,
Fred Sonnenrein, Braunschweig
i-Telex 952741 (Lo133), 531075 (Creed75), 8579924 (T100s), 781272 (T100), 792911 (T68d) oder 531072 (T.typ.72)
Bei besetzt oder gestört bitte 531002 versuchen.
Antworten

Zurück zu „Technischer Support (nur i-Telex)“